Ein Reisebericht durch Burma

  • Golden Rock
    Golden Rock
    Dann der Goldene Felsen: Am Schrein befindet sich ein kleiner Stupaturm auf dem Goldenen Felsen, einem massiven Granitbrocken. Mit Blattgold bedeckt balanciert er in gefährlicher Lage auf dem Berggrat, und wird - wie behauptet wird - "auf den Haaren Buddhas an Ort und Stelle gehalten"...
  • Inle See
    Inle See
    Zurück auf dem See begegnen wir Einbeinruderern und Fischer, die Ihre Netze auswerfen oder ihre Reusen auslegen. Wir sehen endlose, schwimmende Gärten, Tomaten und Gurken von kleinen Booten aus erntende Bauern und werden fast in das dörfliche Leben auf dem Wasser eingebunden...
  • Bagan
    Bagan
    Kurz vor Dämmerung hat unser phantastisch belesener Führer einfühlsam eine allein stehende Pagode für den Sonnenuntergang ausgesucht, wo wir ohne weitere Touristen(scharen) einen herrlichen Rundblick genießen konnten...
  • Yangon
    Yangon
    Am späteren Nachmittag fahren wir dann frisch erholt zur recht nahegelegenen, weltberühmten Shwedagon-Pagode: Diese massive glockenförmige, golden in der Sonne glänzende Stupa erhebt sich rund 100 m über die umliegenden Berge....
  • Essen in Burma
    Essen in Burma
    Sie sind an der traditionellen Küche Burmas interessiert? Lesen Sie hier unseren ausführlichen Bericht über das Essen in Burma.
  • Eine Rundreise durch Burma
    Eine Rundreise durch Burma
    Lassen Sie sich inspirieren von unserem Reisebericht druch Burma. Sie finden zu jeder Reisestation einen ausführlichen Bericht und viele weitere Tipps über das Land.
  • Visum
    Visum
    Finden Sie hier unsere Tipps zur Beantragung eines Visums für Ihre eigene Burma-Rundreise.

 

 

Burma Reisebericht: Seit meiner ersten Reise im Jahr 1982 verfolge ich die Entwicklungen von Burma/Myanmar. Mein erstes Visum von 1982 können Sie hier sehen [klick]  Lange Jahre war Myanmar/Burma touristisch nicht gefragt… zu schwierig die Anreise, zu schwierig die Verkehrsverbindungen…

Mal war Burma/Myanmar kurz in den Schlagzeilen:

„Myanmar mit den schrecklichen Verwüstungen im Süden durch den Zyklon “Nargis” im Mai 2008“

danach aus den internationalen Schlagzeilen verschwunden. Danach ist Myanmar spätestens durch den Besuch von Hillary Clinton “international” wieder akzeptiert worden… und was blieb?

 

Die Schäden konnten nahezu allerorts repariert werden, Verkehrsbehinderungen bestehen nicht mehr. Auch wenn Geschäftsleute und Touristen seit Jahren nach Myanmar kommen, der Zyklon und die im Westen so genannte “Safran-Revolution” haben zwischen den Jahren 2008 und 2011 zu einem extremen touristischen Rückgang geführt: Das touristische Niveau im Jahr 2012 lag immer noch deutlich unter dem von 2007!

Die vielfältigen Schönheiten in allen Landesteilen sollten aber Grund genug sein, Ihre Planung zum Besuch des alten Birmas weiterzuführen, denn dieses Land ist es gewohnt, mit Natur-Katastrophen größeren und kleineren Ausmaßes zu Recht kommen zu müssen. Helfen Sie der Bevölkerung durch Ihren Besuch, sie ist es Wert….

02.04.2012 – Burma hat gewählt – ein historisches Ereignis

Aung San Suu Kyi sagte den Schlüsselsatz ihrer kurze Rede nach der Veröffentlichung des Wahlergebnisses: “Wir hoffen, dass dies der Beginn einer neuen Ära ist.” Unterstützen Sie Burma/Myanmar, geben Sie einer vorsichtig demokratischen Entwicklung eine Chance: Besuchen Sie Burma/Myanmar…

Update September 2016

Myanmar/Burma wird zunehmend touristisch interessanter…

Viele Deutsche Reiseanbieter nehmen dieses asiatische Juwel für den Winter 2016/2017 in ihr Programm auf. Sie möchten dennoch einen unverfälschten Eindruck von meinem Traumland Myanmar/Burma? Ich lasse daher unsere Reiseeindrücke vom Frühjahr 2008 bewusst hier im Netz. Daran hat sich nicht viel geändert, vielleicht sind jetzt mehr Touristen im Land…

Genießen Sie Myanmar, ob als Individual-Reisender oder in der Gruppe… es lohnt sich!

Ihr

Dr. Hans-Jürgen Karg

 

 

PS: Vielleicht für Sie noch lesenswert:

 

http://www.spiegel.de/reise/fernweh/burma-in-der-circle-line-rund-um-rangun-a-998429.html

 

http://www.spiegel.de/reise/fernweh/naypyidaw-in-burma-reise-in-die-hauptstadt-von-myanmar-a-1014629.html

 

http://www.spiegel.de/reise/fernweh/burma-dornfelder-aus-dem-shan-hochland-a-944895.html